Das Projekt

Seit Anfang Januar 2016 ensteht hier das virtuelle Fidus-Museum. In ihm werden Fidus-Veröffentlichungen und Texte von Fidus online zugänglich gemacht.

Schriftzug Natura, Den Haag.

Schriftzug Natura, Den Haag.

Der Maler, Zeichner und Graphiker Fidus (eigentlich Hugo Höppener, 1868-1948) prägte mit seinen Werken nachhaltig die Bildvorstellungen der Theosophie und der Lebensreform seit den 1890er Jahren in Europa.

Die Idee zum virtuellen Fidus-Museum stammt von Eckart Dissen, dessen Eltern das Reformhaus Natura in Den Haag und die Versandbuchhandlung Wending (Die Wende) führten. Sie hatten die Vertretung der Werke von Fidus in den Niederlanden.